Abschluss des Bürgerhaushalts Ilmenau

Abschluss des Bürgerhaushalts Ilmenau

Meldung |  Modelle und Verfahren |  Redaktion |  15.07.2016
Abschluss des Bürgerhaushalts Ilmenau

In Ilmenau ist die Vorschlagsphase des Bürgerhaushalts 2017 mit 37 Vorschlägen zu Ende gegangen. Wie bereits in den vergangenen drei Jahren, konnten Bürgerinnen und Bürger ihre Anregungen zu Einsparungen und Investitionen mithilfe eines Vorschlagsformulars einreichen. Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, sind in diesem Jahr 30 Ausgaben- und vier Sparvorschläge beim Bürgerhaushalt eingegangen. Diese Vorschläge drehten sich insbesondere um die Themen Sicherheit, Ordnung und Straßenverkehr.

Wie die Thüringer Allgemeine weiter mitteilt, liegt es nun bei der Stadtverwaltung sowie den Stadträten und Fachausschüssen, ob und wie die jeweiligen Vorschläge umgesetzt werden. Zwar seien in diesem Jahr deutlich weniger Vorschläge als in den vergangenen Jahren eingegangen, jedoch werde deutlich, dass die beteiligten Ilmenauerinnen und Ilmenauer sich ernsthafte Gedanken um die Gestaltung ihrer Stadt gemacht haben, so der Bericht weiter. In den Vorjahren hatten sich die Bürgerinnen und Bürger mit 82 Vorschlägen beim Bürgerhaushalt beteiligt. Beim Verfahren 2016 waren es 51 Vorschläge. Dies berichtet die  Thüringer Allgemeine in einem weiteren Artikel zum Thema.

 

Weitere Informationen zum Bürgerhaushalt in Ilmenau.

Übersicht der Vorschläge zum Bürgerhaushalt 2017 in Ilmenau.

Artikel der Thüringer Allgemeinen zum Abschluss des Bürgerhaushalts Ilmenau.

Thüringer Allgemeine zu den Ergebnissen des Bürgerhaushalts.

Zwischenbericht zum Ilmenauer Bürgerhaushalt in der Thüringer Allgemeinen.

Bewertung

Noch keine Bewertungen