Aus Bürgerhaushalt wird Bürgerbudget - Wildeshausen stellt um

Aus Bürgerhaushalt wird Bürgerbudget - Wildeshausen stellt um

Meldung |  Allgemeines |  Redaktion |  17.08.2015
Aus Bürgerhaushalt wird Bürgerbudget - Wildeshausen stellt um

Bereits seit 2011 gibt es in der Stadt Wildeshausen einen Bürgerhaushalt. In diesem Jahr wird das Verfahren umgestellt. Bürgerinnen und Bürger können nun zum ersten Mal über ein Bürgerbudget entscheiden. Insgesamt 25.000 Euro stellt der Stadtrat dafür zur Verfügung, so berichtet es die Kreiszeitung auf ihrer Internetseite. Seit Mitte August sind nun die Einwohnerinnen und Einwohner von Wildeshausen gefragt: Sie dürfen entscheiden, wo das Geld investiert werden soll. Teilnehmen kann jede Person, die wahlberechtigt ist und seit mindestens drei Monaten in Wildeshausen lebt, berichtet die Nordwest-Zeitung auf ihrem Onlineportal.

In einer anschließenden Bewertungsphase können die Bürgerinnen und Bürger über die eingereichten Ideen dann abstimmen. Jeder Bürger/Jede Bürgerin kann dabei insgesamt fünf Stimmen vergeben. Pro Vorschlag darf allerdings nur eine Stimme abgegeben werden. Die Verteilung des Bürgerbudgets erfolgt nach dieser Rangliste: Die Vorschläge mit den meisten Bewertungen werden der Reihe nach berücksichtigt, bis der Etat aufgebraucht ist.

Während der durch den ehemaligen Bürgermeister Dr. Kian Shahidi eingeführte Bürgerhaushalt nur von einem Teil der Ratsfraktionen mitgetragen wurde, herrscht laut der Kreiszeitung weitgehend politische Einigkeit über das Bürgerbudget. Stephan Rollié (CDU) erklärt, es sei ein wesentlicher Vorteil, dass der Etat für 2015 schon feststehe. Damit würde es keine direkten Auswirkungen auf die städtischen Haushaltsberatungen geben.

Der amtierende Bürgermeister Jens Kuraschinski hofft, so der Artikel der Kreiszeitung, auf eine hohe Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Er könne sich auch vorstellen, so der Artikel weiter, das Budget in den kommenden Jahren auszuweiten. Man wolle aber zunächst erst einmal sehen, wie das veränderte Beteiligungsverfahren angenommen werde.

Mehr Information

Artikel der Nordwest-Zeitung zur Einführung eines Bürgerbudgets in Wildeshausen.

Artikel der Kreiszeitung zum Bürgerbuget in Wildeshausen.

Internetseite der Stadt Wildeshausen