Bürger machen Haushalt - Leitfaden für Bürgerhaushalte in Städten und Gemeinden

Bürger machen Haushalt - Leitfaden für Bürgerhaushalte in Städten und Gemeinden

Literaturtipp |  Redaktion |  14.12.2012
Bürger machen Haushalt - Leitfaden für Bürgerhaushalte in Städten und Gemeinden

von Erhard O. Müller, Stiftung Mitarbeit, erschienen 2006

Leitfaden für die Gestaltung eines Bürgerhaushalts in Städten und Gemeinden

Das Buch ist eine hilfreiche Arbeitshilfe mit praktischen Tipps für alle, die die Einführung eines Bürgerhaushalts in Erwägung ziehen. Der Leitfaden ist aber auch interessant für diejenigen, die bereits ein Bürgerhaushaltsverfahren durchgeführt haben. In anschaulicher Art und Weise gibt Erhard O. Müller eingangs Antworten auf folgende Fragen:

Welche Rahmenbedingungen braucht ein Bürgerhaushalt? und

Welche Erwartungen werden mit dem Bürgerhaushalt verbunden?

Er vergleicht verschiedene Bürgerhaushalts-Modelle und leitet daraus zentrale Bestandteile von Bürgerhaushalten ab. Im Teil "Baukasten" sind verschiedene Praxisvorschläge, zum Beispiel zu Methoden der Teilnehmerauswahl oder zur Umsetzungskontrolle, dargestellt.

Im Jahr 2006 erschienen, könnte der Leitfaden heute zwar sicherlich noch durch einige Tipps in Bezug auf die Nutzung des Internets ergänzt werden, gerade die Antworten auf die Fragen zu Rahmenbedingungen und Erwartungen sind aber weiterhin hochaktuell.

Verlag: Stiftung Mitarbeit, Arbeitshilfen für Selbsthilfe- und Bürgerinitiativen Nr. 35