Erster Bürgerhaushalt in Oranienburg

Erster Bürgerhaushalt in Oranienburg

Meldung |  Redaktion |  20.04.2017
Erster Bürgerhaushalt in Oranienburg

In diesem Jahr bestimmen auch die Bürger_innen in Oranienburg erstmals über die Verteilung von 50.000 Euro aus dem städtischen Haushalt. Für Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD) und Kämmerin Grit Oltersdorf steht dabei im Vordergrund, Einwohner_innen und Verwaltung näher zusammen zu bringen und das Interesse der Bevölkerung an Entscheidungen ihrer Stadt zu stärken. Zum Vorbild für die Satzung diente die Nachbarkreisstadt Eberswalde. In der ersten Phase können alle Einwohner_innen, die das 14. Lebensjahr erreicht haben, bis zum 30. Juni Ideen und Vorschläge für Projekte im Bürgeramt abgeben. Die Vorgabe: Potentielle Empfänger müssen mit ihrer Arbeit, der Idee oder einem Projekt dem Gemeinwohl dienen.

https://www.oranienburg.de/news

http://www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Start-fuer-den-Buergerhaushalt