Modelprojekt: Schülerhaushalt in Münster

Modelprojekt: Schülerhaushalt in Münster

Meldung |  Bürgerhaushalte in der Diskussion |  Redaktion |  23.04.2015
Modelprojekt: Schülerhaushalt in Münster

Im westfälischen Münster wird derzeit der erste Schülerhaushalt umgesetzt. Er orientiert sich am klassischen Bürgerhaushaltsverfahren und gibt den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, über die Verwendung von 3.000 Euro zu diskutieren und abzustimmen.

Insgesamt kamen sieben städtische weiterführende Schulen für das Pilotprojekt in Frage. Dass letztendlich das Schillergymnasium den Schülerhaushalt durchführen durfte, wurde per Los entschieden. Bis zu den Sommerferien (Ende Juli) haben die Schülerinnen und Schüler nun Zeit, Vorschläge zur Verwendung des Geldes einzubringen und kommentieren zu lassen. Am Ende erfolgt eine Abstimmung, bei der die Topliste mit den besten Vorschlägen festgelegt wird.

Die bisherigen Reaktionen auf den Schülerhaushalt sind positiv. So beschreibt Hannelore Wiesenach Hauß, Sprecherin des Beirates Bürgerhaushalt, in der Pressemitteilung der Stadt Münster den Schülerhaushalt als ein „transparentes Mitbestimmungsmodell. Das Projekt gibt den Schülern eine zusätzliche Chance, Schulleben mitzugestalten. Beides sind Kernelemente des Bürgerhaushaltes, darum unterstützen wird den Schülerhaushalt gern.“

Auch der stellvertretende Leiter des Amtes für Schule und Weiterbildung, Wolfgang Wimmer, zeigt sich begeistert von dem neuen Mitbestimmungsmodell: „Das Budgetrecht für alle Schüler ist praktizierte Demokratie im Schulalltag. Diskussionen und Abstimmungen über den Schulhaushalt kommen demokratischen Prozessen schon ziemlich nah.“

Der Beschluss, das Modelprojekt in Münster anzubieten, wurde im Dezember vom Rat getroffen. Ob der Schülerhaushalt auch in Zukunft ausgeschrieben wird, entscheidet der Rat nach Beendigung des laufenden Pilotverfahrens.

Die Idee des Schülerhaushalts stammt ursprünglich aus der brasilianischen Stadt Recife. Die Bertelsmann Stiftung holte das Beteiligungsverfahren nach Deutschland und führte die ersten Schülerhaushalte in der Stadt Rietberg und der Gemeinde Wennigsen durch. Andere Städte und Kommunen können sich nun an den so entwickelten Konzepten und Materialen orientieren.

 

Mehr Informationen:

Pressemitteilung der Stadt Münster, 5.3.2015

Schülerhaushalt der Stadt Rietberg

Schülerhaushalt der Gemeinde Wennigsen

Projektbericht "Schülerhaushalt der Bertelsmann Stiftung"

Bewertung

Ihre Bewertung: Keine (7 votes)