Potsdam sucht nach Vorschlägen für den Ehrenamtspreis

Potsdam sucht nach Vorschlägen für den Ehrenamtspreis

Meldung |  Redaktion |  09.05.2018
Potsdam sucht nach Vorschlägen für den Ehrenamtspreis

Bürgerbeteiligung und ehrenamtliches Engagement sind eng miteinander verknüpft und ein wichtiger Teil des Zusammenlebens vieler Bürger*innen, ob in größeren oder kleineren Zusammenhängen des alltäglichen Lebens. Und dennoch werden die die sich ehrenamtlich engagieren, und sich damit direkt oder indirekt an politisch-gesellschaftlichen Prozessen beteiligen, oft nicht öffentlich wahrgenommen und schon gar nicht öffentlich geehrt. Das ist in Potsdam anders. Hier wird zum zwölften Mal der Ehrenamtspreis vergeben. Unter dem Motto: „Für das lebendige Miteinander in unserer Stadt“ können noch bis zum 12. Juni 2018 Vorschläge und Bewerbungen für den Ehrenamtspreis gemacht werden. Bürgerbeteiligung und ehrenamtliches Engagement repräsentiert sich in sozial, sportlich, kulturell oder nachbarschaftlich engagierten Personen, in Projekten, in Initiativen, in Unternehmen, in Vereinen, Trägern oder Gruppen. Kurz, in einer Vielzahl möglicher Facetten von Gesellschaft. Für Interessierte geht es hier zu weiteren Informationen der unterschiedlichen Beteiligungsmöglichkeiten der Stadt Potsdam und hier zum Bewerbungsbogen für den Ehrenamtspreis.