Aktuell

Logo (quer) von People Powered @ People Powered
 
People Powered - Wir sind Mitglied!
Das globale Netzwerk People Powered - A Global Hub for Participatory Democracy will den den Austausch zwischen Beteiligten partizipativer Demokratie fördern. Nun ist auch unser Netzwerk Mitglied! Mehr
Drei Frauen und ein Mann in einem kleinen Kräutergarten mit traditionellen Heilkräutern, im Armenviertel Bajamar, Buenaventura, Valle del Cauca, Kolumbien @ picture alliance / imageBROKER | Florian Kopp
 
Im Fokus: Kolumbien
Privat organisierte Bürgerhaushaltsprojekte in Kolumbien kämpfen gegen die Korruption - und bleiben dabei optimistisch.Mehr zum Schwerpunktthema
Das House of Parliament in London © picture alliance / NurPhoto, David Cliff
 
Im Fokus: UK
Unsere Redaktion fasst hier regelmäßig Artikel, Meldungen, Interviews und Expertentexte unter einem Schwerpunkt zusammen. Dieses Mal im Fokus: Hürden und Herausforderungen in Großbritannien.Mehr
Sprecherin, Symbolbild Netzwerktreffen Bürgerhaushalte 2020
 
Dokumentation des digitalen Netzwerktreffens vom 24./25. September 2020
Diskutieren, Austauschen, Informieren - gemäß diesem Motto fand auch das diesjährige Online-Netzwerktreffen statt. Zur Dokumentation
Unterzeichner an einer Straßenecke bei einer Participatory Budgeting-Wahl, CC BY 2.0, Costa Constantinides, https://www.flickr.com/photos/65900513@N06/17179563782/
 
Im Fokus: USA
Über die gesellschaftliche Schlagkraft von Bürgerbeteiligung - kann die USA als Vorbild für deutsche Bürgerhaushalte dienen?Mehr zum Schwerpunktthema
Abstimmung mit Murmeln, Bürgerhaushalt Velten, © Stadt Velten
 
Was ist ein Bürgerhaushalt?
Ein Bürgerhaushalt ist ein Instrument der Bürgerbeteiligung bei Fragen rund um die Verwendung von öffentlichen Geldern. Im Video erklären wir, wie ein Bürgerhaushalt genau funktioniert. Bild: Stadt VeltenZum Video

Neuigkeiten

Meldung |  Redaktion |  18.05.2021

Wie Bürgerhaushalte rund um den Globus zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen können

Ein Blick über die Stadt Cuenca in Ecuador © flickr, Art DiTommaso

Unter der Schirmherrschaft mehrerer Organisationen, darunter etwa United Cities and Local Governments (UCLG), die IOPD (International Observatory for Participatory Democracy, ein Netzwerk von Kommunalverwaltungen, die sich der Verbesserung der Demokratie durch aktive Bürgerbeteiligung verschrieben haben) sowie die Kota Kita Foundation aus Indonesien, wurde bereits im Herbst vergangenen Jahres eine Studie lanciert, die die Ergebnisse 15 lokaler Untersuchungen zusammenfasst.

Meldung |  Bürgerbudget |  Redaktion |  12.05.2021

Sachsen führt Bürgerbudget ein

Logo des Bürgerbudget von Sachsen

In Brandenburg haben es bereits über 35 Kommunen erfolgreich vorgemacht und ein Bürgerbudget eingeführt. Nun möchte auch der Freistaat Sachsen Bürgerbudgets fördern. Über das Bürgerbudget können die Bürger/ -innen eigene, gemeinwohlorientierte Projekte umsetzen: von A wie Abenteuerspielplatz bis Z wie Zukunftswerkstatt.

Gastbeitrag |  Gast |  10.05.2021

Anwenderorientiert, praxisbezogen, gemeinschaftlich: Das People Powered Global PB Research Board und das EmPaci-Projekt

 Das People Powered Global PB Research Board und das EmPaci-Projekt

Vom 20.-23. April 2021 fand die Jahreskonferenz der International Research Society for Public Management (Internationale Forschungsgesellschaft für Öffentliche Verwaltung, IRSPM) statt. Pandemiebedingt wurde die Konferenz erstmalig virtuell durchgeführt, sodass mehr als 650 Forscher*innen aus über 50 Ländern teilnehmen konnten. In 30 themenbezogenen Panels wurden über 450 Forschungsarbeiten zum Public Management vorgestellt und diskutiert.

Meldung |  Redaktion |  06.05.2021

Bürgerhaushalt oder Bürgerbudget? Das ist in Haldensleben die Frage.

Rathaus von Haldensleben in Sachsen-Anhalt. Foto: Clemensfranz / Wikipedia

Mehr Transparenz und Beteiligung für die Bürgerinnen und Bürger bei der Haushaltsplanung der Stadt Haldensleben: Das wünscht sich die Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Sie hat den Antrag gestellt, eine Projektgruppe „Bürgerhaushalt“ - bestehend aus Stadträten und Verwaltungsmitarbeitern zu gründen, deren Aufgabe es sein soll, ein Konzept zu erarbeiten, um eine Beteiligung von Bürgern an den Beratungen zum Haushaltsjahr 2022 und den Folgejahren vorzubereiten.

Meldung |  Redaktion |  29.04.2021

Tag der Entscheidung am Rande Berlins

Logo des Bürgerhaushalt Glienicke/Nordbahn

In der kleinen Gemeinde Glienicke/Nordbahn im Landkreis Oberhavel / Brandenburg nähert sich der „Tag der Entscheidung“: Die 12.200 Einwohnerinnen und Einwohner hatten bis September 2020 ihre Vorschläge für die Verwendung eines Teils des Haushaltes in Höhe von 75.000 Euro eingereicht. Darüber soll nun abgestimmt werden.