Auf dem Weg in eine zukunftsorientierte Demokratie? Partizipation als Schlüsselkompetenz zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen

Name der Veranstaltung

Auf dem Weg in eine zukunftsorientierte Demokratie? Partizipation als Schlüsselkompetenz zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen

Wann:

24. September 2021 - 16:00 bis 26. September 2021 - 13:00

Adresse

Evangelische Akademie Loccum Münchehäger Str. 6 31547 Rehburg-Loccum

Partizipation als Schlüsselkompetenz zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen

Deutschland befindet sich in weitreichenden Veränderungsprozessen. Die Folgen der Pandemie, die Klimakrise, die Digitalisierung und die steigende soziale Ungleichheit stellen unsere Gesellschaft vor völlig neue Herausforderungen. Um diesen gerecht zu werden, braucht es entschlossene und zukunftsweisende Entscheidungen, die von möglichst vielen Menschen getragen werden. Dem Schutz von Minderheiten und zukünftigen Generationen muss dabei eine wichtige Rolle zugeschrieben werden. Die Partizipation aller Menschen an politischen Entscheidungsprozessen ist deshalb wichtiger denn je. Sie ist eine Schlüsselkompetenz zur Stärkung demokratischer Gesellschaften und ein zentraler Baustein hin zu demokratischer und gesellschaftlicher Innovation.

Doch was heißt das konkret? Welche Rolle können erprobte und neue Formen der Beteiligung von Einwohner/innenin Bund, Ländern und Kommunen bei den notwendigen Veränderungsprozessen spielen? Wie kann die Partizipation an politischen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozessen deutlich gestärkt werden?

Das Forum für Demokratie und Bürgerbeteiligung beschäftigt sich 2021 mit diesen Fragestellungen.

Gemeinsam mit den Teilnehmenden soll darüber diskutiert werden, wie eine belastbare und gleichzeitig innovative Demokratie – auf allen politischen Ebenen – ausgestaltet werden kann.

Die Tagung wendet sich an Interessierte aus Bürgerschaft, Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft, die eine bürgernahe Demokratie mitgestalten wollen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Stiftung Mitarbeit

Marion Stock, Tagungsleitung;  Hanns-Jörg Sippel, Vorsitzender des Vorstands

Ev. Akademie Loccum

Dr. Albert Drews, Tagungsleitung

 

Anmeldung

Anmeldungen im Internet unter https://www.loccum.de/ tagungsanmeldung/?nummer=21153 oder alternativ im Tagungssekretariat.Falls Sie eine Bestätigung Ihrer Anmeldung wünschen, teilen Sie uns bitte auch Ihre E-Mail-Adresse mit. Bei einer Absage nach dem 17.09.2021 entstehen Ihnen Ausfallgebühren in Höhe von 50,– €. Auf Wunsch und Nachfrage ist eine Kinderbetreuung möglich.

Tagungsgebühr (inkl. Übernachtung und Verpflegung)

Teilnahmebeitrag 180,– €Ermäßigter Beitrag 90,– € für Schüler/innen + Studierende, Freiwilligendienstleistende sowie Teilnehmende ohne festes Einkommen Bitte merken Sie im Feld »Weitere Mitteilungen« an, falls Sie den ermäßigten Teilnahmebeitrag entrichten möchten. Eine Reduzierung der Tagungsgebühr für eine zeitweise Teilnahme ist nicht möglich.

Überweisungen

Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühr unter Angabe Ihres Namens und der Buchungsnummer 14071 auf folgendes Konto:

Kirchliche Verwaltungsstelle Loccum IBAN: DE36 5206 0410 0000 0060 50, BIC: GENODEF1EK1

Anreise

Loccum liegt 45 km nordwestlich von Hannover am Steinhuder Meer zwischen Hannover, Minden und Nienburg. Anreisebeschreibung im Internet: www.loccum.de.

Es gibt keine direkte Verbindung mit einem Linienbus.

An- und Abfahrt zur Akademie mit dem Zubringerbus

Anfahrt am 24.9.2021 um 14.50 Uhr ab Bahnhof Wunstorf, Aus- gang ZOB. Rückfahrt am 26.9.2021 Abfahrt 13.30 Uhr, Ankunft Wunstorf ca. 14.15 Uhr.Bitte buchen Sie möglichst direkt bei Ihrer Tagungsanmeldung einen Platz im Bus. Die Plätze sind begrenzt.

Hygienekonzept der Evangelischen Akademie Loccum

https://www.loccum.de/corona/