Norderstedterinnen und Norderstedter können Finanzplanung aktiv mitgestalten: Startschuss für den Bürgerhaushalt 2017

Norderstedterinnen und Norderstedter können Finanzplanung aktiv mitgestalten: Startschuss für den Bürgerhaushalt 2017

Meldung |  Redaktion |  12.06.2017
Norderstedterinnen und Norderstedter können Finanzplanung aktiv mitgestalten: Startschuss für den Bürgerhaushalt 2017

Bereits zum vierten Mal haben die Norderstedterinnen und Norderstedter die Möglichkeit, sich mit ihren Ideen und Vorschlägen aktiv in die Entwicklung ihrer Stadt einzubringen: Die Stadtverwaltung hat jetzt den Startschuss für den „Bürgerhaushalt 2017“ gegeben. Wie schon in den Jahren 2011, 2013 und 2015, sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich an den Zukunftsplanungen ihrer Kommune zu beteiligen, indem sie die Finanzplanung mitgestalten.

Die zentrale Frage lautet dabei abermals: Wofür soll nach Meinungen der Bürgerinnen und Bürger die Stadt in Zukunft Geld ausgeben? Welche Leistungen sind den Norderstedterinnen und Norderstedtern wichtig? Wo kann nach Ihrer Ansicht eventuell effizienter gehandelt und Geld eingespart werden?

Neu ist in diesem Jahr, die übersichtlichere und benutzerfreundlichere Gestaltung der online-Plattform, auf der die Norderstedter Bürgerinnen und Bürger ihre Vorschläge einbringen können.

Weitere Informationen über den Norderstädter Bürgerhaushalt und Ihre Beteiligungsmöglichkeiten Sie hier:

www.buergerhaushalt-norderstedt.de

www.abendblatt.de/region/norderstedt/article210872437/Sie-koennen-am-Buergerhaushalt-mitarbeiten.html